Telefon +49 (0) 86 81 / 409-0

|

E-Mail info@harbeck.de

Seit 1942 Ihr Spezialist für Anhänger und Trailer aus Waging am See.

Wie war die BOOT 2020 in Düsseldorf?

21. Februar 2020

Die BOOT ist für die HARBECK Fahrzeugbau GmbH & Co. KG in jedem Jahr natürlich eine Pflichtveranstaltung. Hier kommt praktisch jeder her, der sich in Deutschland und den angrenzenden Staaten zu den großen Fans des Wassersports zählt. 250.000 Besucher stellen jeden Aussteller auf eine harte Probe – da gibt es zwischen Hektik, Faszination, Aufregung und Müdigkeit so gut wie alle Gefühlslagen zu bewältigen. Schon der Transport und der Aufbau unserer Ausstellungsfläche ist ein logistisch genau abgestimmter Ablauf, in dem jeder Handgriff sitzen muss. Das hat auch diesmal wieder richtig gut geklappt. Und die Besonderheit, die das Messeteam von Harbeck in diesem Jahr präsentieren konnte, hat bei den Besuchern der neu gebauten Halle 1 am Südeingang des Messegeländes für viel Aufsehen gesorgt. In guter Zusammenarbeit mit den Kollegen von Jaguar Land Rover Deutschland und der Bootswerft Frauscher konnten wir zwei Gespanne präsentieren, an denen sich die meisten Besucher kaum sattsehen konnten.

Der große Jaguar F-Pace und der Range Rover Evoque machen als SUV je eh schon Eindruck. Aber mit einem einachsigen und einem zweiachsigen Bootsanhänger von Harbeck und zwei passenden Motorbooten dazu stellten sie echte Eyecatcher dar. Das dürfte die große Zahl interessierter Freunde unserer Bootsanhänger noch erhöht haben, die sich über die Tage verteilt in Halle 9 am Stand A41 bei uns einfanden. Wieder gab es viele Fachfragen zu beantworten und eine Menge an technischen Details und Handgriffen zu erläutern. Es macht einfach einen großen Unterschied, wenn man jemanden das Gewünschte gleich in der Praxis demonstrieren kann, weil man einen entsprechenden Bootsanhänger aufgestellt hat. Dazu hatten wir außerdem noch einen Stand im Freigelände aufgebaut. Hier gab es einige Bootsanhänger zu bestaunen. Mit einem Motorbootanhänger und einem Anhänger für das Winterlager hatten wir einen großen Drehschemelanhänger mit Niveauregulierung aufgestellt. So einen 21 Tonner sieht man nicht jeden Tag auf der Straße.

Wie immer konnten wir auch auf dieser BOOT 2020 gute neue Kontakte knüpfen und so manchen alten Bekannten wiederentdecken. Obwohl 1.900 Aussteller auf der Messe eine schier unübersehbare Menge bilden, hat man als Traditionsfirma wie Harbeck unter den vielen Fachleuten für den Bootssport doch ein großes Netzwerk. Nach Hunderten von Gesprächen, Führungen und Verhandlungen können wir 2020 zufrieden auf die BOOT in Düsseldorf zurückblicken. Die Auftragsbücher sind gefüllt und die vielen Anfragen lassen noch mehr Ergebnisse erwarten. Wenn das Team der Firma Harbeck mit Hinfahrt, Aufbau, Messe und Heimweg endlich zu Hause angekommen ist, freut man sich als allererstes auf das eigene Bett und im Anschluss einen eher ruhigen Tag. Trotzdem ist man schon aufs nächste Mal gespannt. 2021 sind wir von Harbeck sicher wieder dabei.

In der neu erbauten Halle 1 im Eingangsbereich in Zusammenarbeit mit Jaguar Land Rover Deutschland und der Bootswerft Frauscher wurden die Besucher von einem sehr schönen „Gespann“ begrüßt