Telefon +49 (0) 86 81 / 409-0

|

E-Mail info@harbeck.de

Seit 1942 Ihr Spezialist für Anhänger und Trailer aus Waging am See.

BMW Sailing Cup

1. August 2018

Gemeinsam mit Oracle Racing betrat BMW im Jahr 2002 die Bühne des internationalen Yachtsports und stellte sich der Herausforderung America‘s Cup – dem traditionsreichsten und zugleich technologisch anspruchsvollsten Segelwettbewerb der Welt. Diese Zusammenarbeit brachte das Team bei seinem America‘s-Cup-Debüt in Auckland, Neuseeland, bis ins Finale der Herausforderer-Serie und wurde zum 32. America‘s Cup in Valencia erneuert und ausgebaut: Im BMW ORACLE Racing Team stellte sich BMW als Partner dem sportlichen Wettkampf um die weltweit älteste und begehrteste Segel-Trophäe.

Das Engagement von BMW ging über finanzielle Unterstützung und die Vermarktung des Teams weit hinaus: Mit seiner Technologie-Kompetenz, insbesondere aus dem Bereich des intelligenten Leichtbaus, leistete der Automobilkonzern unter der Leitung von Professor Dr. Raymond Freymann einen wertvollen Beitrag zum Bau der Hightech-Yachten.

BMW ORACLE Racing blieb mit dem Erreichen des Halbfinales der „Challenger Series“ beim 32. America‘s Cup zwar hinter den sportlichen Erwartungen zurück, dessen ungeachtet galten die Rennyachten des Teams als die technologisch fortschrittlichsten im Wettbewerb, der in seiner langen Geschichte sich seinen Status auch als Wettstreit der Ingenieure und Bootsbauer bewahrt und technologische Grenzen verschoben hat.

BMW ist Premium Partner und Presenter von bedeutenden Yachtsport-Events u.a.:

– Ausrichter des „BMW Sailing Cup“. Nach dem Vorbild des BMW Golfcup International, der weltweit größten Turnierserie für Amateur-Golfer, hat BMW auch im Yachtsport eine Regattaserie für ambitionierte Freizeitsegler ausgelegt. Beim Weltfinale im April 2008 in Dubai setzte sich das Team aus Spanien gegen Crews aus weiteren acht Nationen (Dänemark, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Malta, Neuseeland und den Vereinigten Arabischen Emiraten) durch. Insgesamt hatten 1.800 ambitionierte Freizeit-Segler an der internationalen Regattaserie teilgenommen. Das Weltfinale der Saison 2008 wird im April 2009 in Italien ausgetragen.

Nachdem im letzten Jahr dieser „BMW Sailing Cup“ mit Booten vom Typ First Class 7,5 aus dem Hause Beneteau gesegelt wurde wird 2008 mit 6 Booten der Type J 80 / J Composite um die Teilnahme am Finale in Italien gesegelt.

Auch in diesem Jahr hat sich der Bootshersteller und BMW für den Transport der Boote auf Anhängern von HARBECK entschieden. 6 Bootsanhänger vom Typ BT 2000 Vario wurden speziell für die J80 produziert damit die Boote von Flensburg bis zum Bodensee an die 22 Stationen des „BMW Sailing Cup“ sicher transportiert werden können.
Denn Sie wissen ja:
HARBECK Bootstrailer – Nur auf dem Wasser fühlt sich Ihr Boot noch wohler !!