Telefon +49 (0) 86 81 / 409-0

|

E-Mail info@harbeck.de

Seit 1942 Ihr Spezialist für Anhänger und Trailer aus Waging am See.

Aktualisiert am Donnerstag, 22.09.2022
Harbeck_Tulln-abgesagt

Auch die Messe Tulln abgesagt

24. Januar 2022

Bildquelle: Austrian Boatshow

Leider kann auch die Austrian Boatshow 2022 nicht stattfinden. Eigentlich waren für die Tage zwischen dem 3. und 6. März 2022 schon alle Vorbereitungen im Gange, um diese größte Bootsmesse für Zentral- und Osteuropa zu einem vollen Erfolg werden zu lassen. Aber die Pandemie sorgt auch dieses Jahr dafür, dass die üblichen 50.000 Fans der Messe wie schon im letzten Jahr enttäuscht werden müssen. Da tröstet es nur die Wenigsten, dass der neue Termin mit dem 2.3. bis 5.3.3023 schon feststeht. Bei den Inzidenzen, die im Moment gemessen werden, ist an eine so große Veranstaltung einfach nicht zu denken. Das mag sich in Österreich zwar bis Anfang März geändert haben, doch die zeitlichen Verläufe der Pandemie sind in vielen Ländern einfach zu unterschiedlich. So wird der Höhepunkt der Ansteckungen für Deutschland erst in zwei bis drei Wochen erwartet.

Hier ein Auszug des Schreibens der Veranstalter an die Aussteller im Wortlaut:

“Die Austrian Boat Show – BOOT TULLN 2022 war voll auf Kurs, die Stimmung sehr optimistisch. Das Ausstellungskonzept mit der neuen Halle 1 für „Superboats & Daycruiser“ und einem erweiterten, hochattraktiven Bereich zum Thema Tauchen in der Halle 2 fand breite Zustimmung – sämtliche Ausstellungsflächen wurden an Aussteller vergeben. Die Vorbereitungsarbeiten waren voll angelaufen..
Gemäß aktueller Rechtslage sind Messeveranstaltungen in Österreich untersagt. Die erhoffte Entspannung der Pandemiesituation ist nicht mehr in Sicht, weshalb eine rechtzeitige Lockerung der Verordnungen nicht zu erwarten ist. Aufgrund der Planungssicherheit, die wir unseren Ausstellern und Partnern geben wollen, müssen wir als Veranstalter schweren Herzens mitteilen, dass die Austrian Boat Show auch 2022 aussetzt und 2023 von 2. bis 5. März stattfinden wird.”

Auch bei Harbeck bedauern wir die Situation, schon weil wir immer sehr gern die 300 Kilometer nach Tulln gefahren sind und dort sonst viele Freunde unter den Besuchern wie unter den Ausstellern treffen. Aber wie auch für die “boot Düsseldorf” ist das Risiko für einen weiteren Hotspot im Infektionsgeschehen zu groß. Wir hoffen darauf, unsere Freunde aus Österreich und den angrenzenden Staaten bald wiederzusehen und wünschen Ihnen allen jedenfalls beste Gesundheit. Falls Sie schon neugierig auf unsere Bootsanhänger und Trailer waren und mit dem Gedanken an eine Neuanschaffung gespielt haben, setzen Sie sich doch bitte direkt mit uns in Verbindung. Wir werden uns alle Mühe geben, Ihre Fragen komplett zu beantworten. Selbstverständlich erhalten Sie auch die entsprechenden Unterlagen, wenn Sie welche benötigen. Ansonsten steht Ihnen unsere Webseite und unser Online-Shop mit so gut wie allen Produkten von Harbeck zur Verfügung.