Telefon +49 (0) 86 81 / 409-0

|

E-Mail info@harbeck.de

Seit 1942 Ihr Spezialist für Anhänger und Trailer aus Waging am See.

Die vielen Produkte der Firma Harbeck Teil 2

19. Oktober 2019

Im ersten Teil dieser Zusammenstellung all unserer Produkte haben wir uns mit den verschiedenen Trailern beschäftigt, die sich Segler bei uns als fahrbare Untersätze bestellen können. Diese ältesten und ersten Produkte der Firma Harbeck Fahrzeugbau GmbH & Co.KG haben sich seit den sechziger Jahren des 20. Jahrhunderts praktisch überall auf der Welt durchgesetzt. Das einsetzende Wachstum der Firma aber noch viel mehr die stetig wachsende Zahl unserer Kunden hat uns nach und nach dazu bewegt, unser Angebot nicht nur von der Größe der Bootsanhänger her, sondern auch um ihre jeweiligen Spezifikationen zu erweitern. Seit vielen Jahren werden bei uns deshalb auch Motorbootanhänger und Trailer für die verschiedensten Sonderformen von Booten bestellt. Logisch, dass ein Katamaran- oder Trimaran-Trailer ganz andere Anforderungen erfüllen muss. Jet-Skis, große Schlauchboote oder Kajaks und Kanus benötigen ebenfalls eine eigene Art der Konstruktion, damit die Fahrt von A nach B schnell und sicher stattfinden kann. Aber wir können auch mit Spezialfahrzeugen dienen, die ganz spezielle Bedürfnisse erfüllen.

Trailer für Motorboote

In der Klasse der ungebremsten Trailer bis 750 Kg Gesamtgewicht unterscheiden sich die Trailer für Motorboote und Segelboote hauptsächlich in den Anbauten zum Auflegen und Befestigen der Boote. Während bei den Motorboot-Trailern solche Details wie die Kielrollen eine Rolle spielen, sind es bei den Segelbooten eher Fragen z.B. zu den Polsterplatten, die den Käufer interessieren. Wenn Sie einen Blick auf die Angebote werfen, finden Sie eine entsprechend große Auswahl. Dabei gehören natürlich die hochwertigen Materialien, die Herstellungsweise und das ganze nötige Zubehör bzw. die technische Ausstattung zu den Grundkenntnissen, die unsere Firma groß gemacht haben. Es sind diese Trailer, bei denen jeder Handgriff sitzt, die sich durch Wind und Wetter bewähren und bei denen das Preis-Leistungsverhältnis seinesgleichen sucht. Mit solchen Trailern fährt Ihr Boot gut.

Gebremste Trailer bis 3.500 Kg

Motorboote ab einer gewissen Größe benötigen technisch ausgereifte Trailer, die nicht nur das Gewicht bis 3,5 Tonnen sauber abbremsen können, sondern je nach Bootstyp spezifiziert sind. Wir können Ihnen je nach Typ eine passende Ausführung anbieten, bei der Sie z.B. zwischen Aluminium und verzinktem Stahl wählen können. Eine patentierte Slipvorrichtung erleichtert den Umgang ganz ungemein, besonders, weil Sie sich auf die wasserdichten Radnaben genauso verlassen können wie auf die Winde und den Windenstand.

Große Anhänger ab 3.500 Kilogramm

Die ganz großen Anhänger für Boote ab 3,5 Tonnen unterscheiden sich in ihrer Art für Motor- oder Segelboote höchstens noch in speziellen Details oder besonderen Aufbauten und der Bremsanlage. Für diese Fahrzeuge werden dann LKW mit Druckluftbremsanlage benötigt. Ihre wichtigsten Fähigkeiten verbergen sich also in der tragfähigen Konstruktion und den Bremsvorrichtungen. So ist der BT 150 für 15.000 Kg und der BTR 270 für 27.000 Kg Gesamtgewicht ausgelegt. Diese “Monster” liefern wir z.B. an Transportfirmen aus, die die dazugehörigen unterschiedlichen Aufbauten für ganz verschiedene Boote nutzen können. Bei Bedarf nehmen diese Trailer gleich noch ein Begleitfahrzeug mit, für das eine Auffahrrampe und eigene Standschienen zur Verfügung stehen. Dabei wird alles verbaut, was die Technik hergibt und das Gewicht erforderlich macht. Das reicht von der Niveauregelung über Federachsen bis zur Bremsenspülanlage. Damit so ein preisintensives Fahrzeug nicht ungenutzt herumsteht, kann es sich z.B. mit einem Plateau für den Transport von Stückgut auch anderweitig nützlich machen.

Sonderausstattungen für praktisch jede Art Boot

Lang ist die Liste der möglichen Sonderausstattungen, die Sie mit Ihrem Trailer bestellen können. Jedes Motorboot in dieser Gewichtsklasse hat seine Eigenheiten, denen Rechnung getragen werden muss. Darf es eine Bugunterstützung sein oder muss der Windenstand mit Polsterkissen ausgerüstet werden? Kein Problem. Manch einer hat die trittfesten Kotflügel schätzen gelernt, von denen aus sich mancher Handgriff leichter durchführen lässt. Andere bestehen auf eine Staubox aus Kunststoff, die den ganzen Kleinkram fasst, für den der Kofferraum des Zugfahrzeugs zu unübersichtlich ist. Dazu empfiehlt sich immer ein Gespräch mit einem unserer Spezialisten, der nicht nur Ihren Bootstyp kennt, sondern sich auch genau vorstellen kann, was Sie meinen. Wenn Sie direkt beim Hersteller kaufen, passt das Besprochene eben immer auch zur Realität in der Praxis. Das gilt erst recht für das Zubehör und die Ersatzteile. Bootstrailer werden regelmäßig und stark beansprucht. Wie der Teufel es will, werden manche Schwachstellen immer erst spitz vor knapp entdeckt. Im Notfall wird dann eben eine schnelle Lieferung in die Wege geleitet, damit Ihre Fahrt doch noch pünktlich beginnen kann. Die angebrochene Langauflage oder auch das festgefressene Stützrad können so bereits am nächsten Tag ausgetauscht werden. Hinter jeder Trailer-Beschreibung finden Sie den Link zum Zubehör und zum Online-Shop.

Die Hafentrailer und die Trailer für das Winterlager

Im Hafen oder für das Winterlager werden “abgespeckte” Versionen der Trailer benötigt. Sie sind für kurze Fahrten gedacht. Auf ihnen sollen die Boote im Winterlager ordentlich liegen können. Wir führen sie in praktisch jeder Gewichtsklasse. Wichtig ist bei den zweiachsigen Ausführungen genauso wie bei der Mono- oder Tandemachse die Zugstange oder die Achsschenkellenkung für die kleinen und ganz kleinen Manöver. Ausfahrbare und einstellbare Bootsstützen sichern das kostbare Gut genauso wie die Polsterkissen oder die Gummiauflagen auf den Quertraversen für die Motorboote. Dabei sind große Zuladungen bis zu 20 Tonnen und mehr möglich. Wir haben auch schon Versionen mit 35 Tonnen Zuladung ausgeliefert. Dabei ist die Konstruktion jeweils so erdacht, dass sich ganz verschieden gebaute Boote sicher verstauen lassen. Bei den ganz großen Gewichten ist ein Zugfahrzeug und auch eine Druckluftbremse natürlich unausweichlich.

Die Spezialfahrzeuge

Es bleibt in Jahrzehnten erfolgreicher Produktion von Trailern aller Gewichtsklassen natürlich nicht aus, dass ab und zu ein Kunde mit einem wirklichen Spezialauftrag vor der Tür steht. Sei es die Konstruktion eines Anhängers für ein Boot mit Überbreite, das dann in Schräglage an die See gefahren wird (Donut 2) oder ein Sattelauflieger, der sich mal eben auf 20 Meter Länge ausfahren lässt. Bei Harbeck schrecken wir so schnell nicht zurück. Wenn es sich um eine Erstkonstruktion handelt, können wir mit unseren Erfahrungen natürlich relativ schnell funktionierende Lösungen anbieten. Beim zweiten Wunsch dieser Art handelt es sich dann schon fast um Routine. Denn ein wirklich zufriedener Kunde kommt nicht nur wieder. Erfolgreiche Ideen und Fertigungskonzepte sprechen sich herum, denn so groß ist die Branche nicht. Wir setzen unser Wissen dann entsprechend um und haben heute eine ganze Reihe von Spezialfahrzeugen im Katalog. Dazu gehört z.B. der Hakenlift, der seinerzeit für Boote entwickelt worden ist, heute aber genauso gut bei der Feuerwehr eingesetzt werden kann. Ähnlich verläuft es mit einem Tieflader, der sich in einen Kofferanhänger mit Ladebordwand verwandelt.

Kabeltrommelanhänger

Dass Sie demnach bei Harbeck auch Kabeltrommelanhänger mit autarken Aggregaten finden können, die luftgebremst für den Einsatz von Kabeltrommeln mit über fünf Tonnen Gewicht geeignet sind, kann dann kaum noch verwundern. Das sind die Möglichkeiten, die sich ergeben, wenn man das ganze Augenmerk auf eine Produktion im eigenen Haus legt. Dann sind die Mitarbeiter eben nicht für die Fertigung vom Band eingestellt, sondern beherrschen Ihr Metier von der Pike auf. Wir begrüßen Sonderaufträge jeder Art, schon weil sie Herausforderungen darstellen, mit denen wir viel Fachwissen an die nachwachsende Generation vermitteln können. So finden Sie nur bei Harbeck so spezielle Lösungen wie den Verschiebeschlitten für die Kabeltrommelanhänger. Mit diesem Schlitten verschieben Sie das gewichtige Hydraulikaggregat für den Antrieb der Kabeltrommel nach hinten, damit Sie beim Transport mit dem PKW eine optimale Stützlast erzielen können. Der Trommelantrieb leistet immerhin 385 Nm. Das entspricht dem Drehmoment eines richtig starken PKWs. Damit lassen sich auch schwerste Kabel sicher auf- und abrollen.

Geräteanhänger für den Katastrophenschutz

Als bodenständiger Betrieb mit einer langen Tradition der Ausbildung vieler ansässiger junger Leute kommt man nicht umhin, sich in der Gesellschaft zu engagieren. Es entstehen enge Kontakte zur freiwilligen Feuerwehr wie auch zum Katastrophenschutz. Gerade die Leute vom Katastrophenschutz benötigen für ihre Anhänger Ausrüstungen, die kein Serienhersteller so einfach fertigen kann. Wir haben uns in den letzten Jahrzehnten eine gewisse Expertise angeeignet, die ihren Niederschlag in Aufträgen aus den verschiedensten Bundesländern findet. So werden wir mit der  Fertigung von Spezialfahrzeugen und Einsatzanhängern betraut, die teilweise nicht nur unterschiedlichen Vorschriften und Verordnungen entsprechen müssen, sondern auch für spezielle regionale Besonderheiten entworfen sind. Unser Geräteanhänger “Sachsen” zum Beispiel ist ein Entwurf für die Wasserrettung, der speziell für Hochwassereinsätze konzipiert ist. Andere Geräteanhänger sind für die Eisrettung ausgelegt oder haben Tauchgeräte an Bord. Immer kommt es bei diesen Fahrzeugen darauf an, dass sie bei geringen Außenmaßen schnell und leicht von allen Seiten aus zu entladen sind. Die Logistik muss dabei so ausgelegt sein, dass jedes wichtige Teil leicht und sofort erreichbar ist, je nachdem, welche Notsituation das Handeln erforderlich macht.

Gerne stehen wir bei Harbeck für ein Gespräch mit Ihnen bereit.