Telefon +49 (0) 86 81 / 409-0

|

E-Mail info@harbeck.de

Seit 1942 Ihr Spezialist für Anhänger und Trailer aus Waging am See.

Die Interboot 2020 findet statt - natürlich mit Harbeck

Die Interboot 2020 findet statt – natürlich mit Harbeck

31. Juli 2020

Vom 19. bis 27. September 2020 findet in Friedrichshafen die Interboot statt. Das Messeteam von der HARBECK Fahrzeugbau GmbH & Co. KG ist natürlich wieder mit dabei, wie immer unter der Leitung von unserem Seniorchef Hermann Harbeck höchstpersönlich. Freunde, Interessierte und Kunden finden die Bootsanhänger von Harbeck auf dem Freigelände West – Stand FGW – B3 / 1.

Wir freuen uns sehr, dass die Beschränkungen durch die Pandemie soweit zurückgefahren werden konnten, dass jetzt wieder mit der Veranstaltung von Messen begonnen werden kann. Allerdings haben die diversen Schutzvorkehrungen große Auswirkungen auf die Gestaltung und die Organisation der Interboot 2020. So gilt der Mund-Nasen-Schutz als obligatorisch, wenn man sich als Gast in geschlossenen Räumen bewegt. Am Messestand selbst dürfen die Mitarbeiter die Masken abnehmen, wenn der Sicherheitsabstand eingehalten werden kann. Aber damit können wir und hoffentlich alle Besucher gut leben.

Zum ausgearbeiteten Schutzkonzept gehören eine limitierte Kartenausgabe, die nur digital erfolgt sowie breitere Gänge und größere Abstände zwischen den Ständen. Leider kann der Hafen und damit viele Mitmachangebote nicht in die Veranstaltung einbezogen werden.

Der Schwerpunkt der Messe soll in diesem Jahr damit eher auf kompetenter Wissensvermittlung und entsprechenden Fachgesprächen liegen. Unser Messestand befindet sich ja auf dem Freigelände, es sollte also in jedem Fall unproblematisch werden, uns einen Besuch abzustatten.

Die meisten Bootsfahrer benötigen einen hochwertigen Anhänger bzw. Trailer – und die findet man bekanntlich bei uns. Daher nehmen wir unter den vielen Ausstellern, die trotz der Situation wieder erwartet werden, eine gewisse Sonderstellung ein. Zwar verstehen es die anderen mit ihren tollen Yachten, Booten und dem ganzen Zubehör die Menschen zu begeistern. Aber wer zu uns kommt, interessiert sich wirklich für unsere Anhänger. Ein klarer Vorteil für das Team, denn das lässt die Zahl der interessanten Fachgespräche anteilig am Gesamtaufkommen steigen. Gerne informieren wir alle Besucher über die Details unserer Angebote und erklären die jeweiligen Möglichkeiten und Funktionsweisen der Trailer.

Durch die Lage am Bodensee ist die Interboot sicherlich die deutsche Messe mit den meisten Besuchern und Ausstellern aus der Schweiz. Dort muss man immer bis zum Februar warten, bis die SuisseNautic in Bern stattfindet, mitten im Winter. Sicher lassen sich auch viele Österreicher das Erlebnis nicht entgehen, denn die Boot in Tulln ist sogar erst im März. Gerade in Friedrichshafen freuen wir uns normalerweise auf das schöne Septemberwetter. Leider werden in diesem Jahr, wie gesagt, die Events und Veranstaltungen im Hafen ausfallen. Daher wird sich wohl auch eine Konzentration der Besucherzahlen auf tatsächliche Kaufinteressenten und Fachleute ergeben. Wir sind sehr gespannt, wie sich die Interboot 2020 entwickeln wird.

Bei uns haben die Vorbereitungen für die Messe bereits begonnen, denn zwischen jetzt und September liegt ja unser Betriebsurlaub. Das sind zwar nur 14 Tage zwischen dem 8. und 23. August, aber danach soll es ja bald losgehen. Na ja, nach so vielen Jahren der Messebesuche als Aussteller besteht eine gewisse Routine. Zumindest das Zusammenpacken der Ausrüstung, der Anhänger und der Messebauten geht rasch und organisiert von der Hand. Aber wer so etwas häufiger macht, kennt es natürlich: Jedes einzelne Teil muss kontrolliert werden, ob alles heil ist und funktioniert. Je weniger man nachher beim Aufbauen improvisieren muss, desto besser. Wir freuen uns darauf, wieder einige bekannte Gesichter und lang geschätzte Freunde von Harbeck zu treffen. Das sind einmal bestimmte Aussteller, die man seit Jahren immer wieder trifft, aber natürlich auch eine ganze Reihe von Stammgästen der Messe, die auch uns die Ehre geben. Unsere Auftragsbücher stehen jedenfalls bereit und wir erwarten uns wie im letzten Jahr einen gewissen Anschub. Wer eine Messe jedoch nur nach den Aufträgen bewertet, liegt allerdings ein bisschen daneben. Mindestens ebenso wichtig sind uns die vielen Kontakte, die wir knüpfen können und die den Namen Harbeck hinaus in die Welt tragen.

Vielleicht sehen wir uns ja – wir freuen uns auf Ihr Kommen!